Résumé KW 34

Erst einmal: Die Prüfungshefte sind da! Ich war wirklich gespannt, denn hier wird gezeigt, wie die Prüfung aussehen könnte. Ein wenig beruhigt war ich schon, denn die meisten Aufgaben sehen wirklich machbar aus. Wenn ich jetzt diszipliniert jeden Tag lerne und am Ende noch genug Zeit habe, um das Wichtigste (was ich mir rausgeschrieben und abgeheftet habe) zu wiederholen, müsste es zu schaffen sein. Wenn nicht irgendwas Blödes dazwischen kommt oder in den richtigen Prüfungen genau die falschen Themen drankommen. Aber an sowas mag ich garnicht denken 😉
Aber jetzt zu meiner Woche.

Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Das meiste, was auf meinem Lernplan stand, habe ich geschafft. Nur in Mathe hätte ich mehr machen müssen. Naja, wenigstens die Grundlagen der analytischen Geometrie habe ich soweit verstanden und auch einige Übungen dazu gemacht. Nächste Woche werde ich das dann noch vertiefen.

Englisch macht wirklich Spaß. Jetzt, da alle Hefte bearbeitet sind, lerne ich ja bloß noch die Themen, die auf der Liste stehen. Das heißt viele Texte lesen, wenn Zeit ist auch Bücher, Filme, Zeitungsartikel usw. Dazu erstelle ich dann Mindmaps, damit ich mir vor der Prüfung das Wichtigste nochmal ins Gedächtnis rufen kann. Diese Woche stand ja ganz im Zeichen von Shakespeare. Romeo und Julia und Mcbeth hatte ich mir dazu ausgesucht. Tipp: Wer den Film zu Mcbeth noch anschauen mag; nehmt einen der neueren! Ich hatte leider einen sehr alten erwischt und der war wirklich, wirklich schlecht.

Französisch kam in letzter Zeit zu kurz und wird nächste Woche auf jeden Fall einen Platz in meinem Plan finden. Auch habe ich mir vorgenommen, mich so bald wie möglich in einen Kurs einzuschreiben. Nur bin ich mir unsicher, ob ich vorsichtshalber den Anfängerkurs wählen soll (wobei mir das wohl nichts bringt wenn ich bis Juni fit sein möchte) oder mich einfach trauen soll, den Fortgeschrittenen-Kurs zu belegen. Ich habe nur ein bisschen Angst, mich da zu blamieren, da ich ja nicht weiß, wie weit die anderen in dem Kurs sind.

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Ellen
    Aug 26, 2012 @ 20:43:56

    Das hört sich echt nach einer erfolgreichen Woche an. Ich wünschte, ich wäre auch schon so weit, dass ich nur noch nach Themen lernen kann … aber daran arbeite ich ja gerade. 😉
    Bei Französisch würde ich wahrscheinlich keinen Anfängerkurs nehmen an Deiner Stelle. Ich glaube, das ist echt zu anspruchslos. Du wirst da ja auch zu nix gezwungen, also blamieren wirst Du Dich bestimmt nicht. 😉

    Viele Grüße
    Ellen

    Antwort

    • harderbetterstronger
      Aug 29, 2012 @ 20:28:25

      Naja, alles hat seine Vor- und Nachteile 😉 Nur nach Themen lernen hat den Nachteil, dass es bei manchen Themen soo schwierig ist, Material dazu zu finden. Aber es macht auch Spaß, mal was anderes als die SGD-Hefte zu sehen.
      Naja, meine Befürchtung bei Französisch ist nur, dass man ja auch kommuniziert in so einem Kurs und da sollte man dann schon so in etwa auf einem Level sein. Ich muss mir das noch überlegen.

      Liebe Grüße,
      Christina

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: