Any good Intentions..?

Hallo Ihr Lieben,

Zunächst wünsche Ich Euch ein frohes, energiegeladenes, zielstrebiges, erfolgreiches neues Jahr!

Ich hoffe, Ihr seid mit dem, was Ihr im alten Jahr geschafft habt zufrieden und drücke die Daumen, dass Ihr im Jahr 2014 noch mehr erreichen werdet, was Euer Fernstudium betrifft!

Ganz besonders wünsche Ich all denen viel Ausdauer und Kraft, denen in wenigen Monaten die großen Prüfungen bevorstehen. Ich kann kaum glauben, dass diese emotionale Zeit bei mir nun schon fast ein Jahr her ist. Ich kann mit Euch mitfühlen und gebe Euch den Tipp: Immer ruhig bleiben, die Nerven behalten, auf gesunde (Nerven-)Nahrung zurückgreifen und stets den Blick auf das behalten, was Ihr bereits geschafft habt. Ganz bald werdet Ihr das Abiturzeugnis der SGD in der Hand halten!

Eine Bitte habe Ich auch an Euch: Ich wüsste gerne, was Euch bewegt, worüber Ihr mehr lesen und erfahren wollt und was Euch ganz besonders interessiert. Über welche Themen würdet Ihr 2014 gerne mehr in meinem Blog lesen? Interessiert Ihr Euch für verschiedene Lernmethoden? Oder eher für Brainfood? Hättet Ihr gerne mehr Berichte über die Nichtschülerabiturprüfung in Hessen? Oder habt ihr ganz spezielle Fragen, auf die Ich eingehen kann?

Egal, was Euch auf dem Herzen brennt – schreibt mir! Nur so kann ich Artikel über die Themen veröffentlichen, die Euch ganz besonders interessieren.

Schreiben könnt ihr mir gerne hier im Blog als Kommentar, über meine Mail christinahess.1@web.de oder auf Facebook.

Bis dahin möchte Ich Euch ein Forum empfehlen, das mir sehr bei der Vorbereitung auf die Prüfungen 2013 geholfen hat, und zwar das Forum von abiunity. Ganz besonders die Datenbank ist eine echter Geheimtipp. Hier findet Ihr viele, viele Info´s zu den relevanten Abiturthemen des jeweiligen Bundeslandes. Wenn Ihr die Prüfung in Hessen ablegt, wie es bei der SGD üblich ist, solltet Ihr das auch in Eurem Profil angeben.

Ich freue mich auf Eure Nachrichten!

Viele Grüße,

Christina

 

PS.: Jetzt gehen meine letzten Lernbücher raus! Kaufen könnt ihr diese über Facebook in der Gruppe Abitur per SGD oder per Mail.

Folgende Bücher dürfen den Besitzer wechseln:

Das Parfum Lektüreschlüssel (Süskind, Reclam)

Der Brief des Lord Chandos (Hofmannsthal, Reclam)

Der Richter und sein Henger (Dürrenmatt, rororo)

Die Verwandlung/ Das Urteil Interpretationshilfe (Kafka, STARK)

Homo Faber (Max Frisch, suhrkamp)

Iphigenie auf Tauris (Goethe, Reclam)

Irrungen, Wirrungen mentor Lektüre Durchblick (Fontane, mentor)

Maria Stuart /Schiller, Hamburger Lesehefte)

Medea. Stimmen Lektüreschlüssel (Christa Wolf, Reclam)

Praxis Sprache 9 Arbeitsheft (westermann)

Praxis Sprache 10 Arbeitsheft (westermann)

Woyzeck/ Leonce und Lena (Büchner, Hamburger Lesehefte)

 

Dr Jekyll and Mr Hide (Stevenson, Easy Reader Classics D)

Notting Hill (Richard Curtis, Penguin Readers 3)

The old Man and the Sea (Hemingway, Reclam)

The Tortilla Curtain (T.C. Boyle, Klett)

The Wave (Todd Strasser)

Tipping the Velvet (Sarah Waters, Virago Fictions)

Many Voices – Many Cultures (Reclam)

White Teeth (Zadie Smith, Petersen)

 

Écoute Sprachmagazin

Les frères Montgolfier (Cornelsen Lectures pour Debutants)

Mateo Falcone/ Das blaue Zimmer (Prosper Mérimée, Reclam Franz./Deutsch)

Nouveaux Horizons 1 (Klett)

 

Psychologie und Religion (C. G. Jung, dtv)

 

Abi kompaktWissen Mathematik

 

Entdecken und Verstehen 3 (Cornelsen)

Hungerjahre – Rettung in Litauen und Lettland

Metro Handelslexikon 09/10

Zeitreise 2 (Klett)

Advertisements

2 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Anonymous
    Jan 13, 2014 @ 20:17:02

    Hallo,

    was mich sehr interessiert ist wie DU dich auf die beiden Fremdsprachen vorbereitet hast. Bist du ein Sprachtalent oder hast Du eine spezielle Methode?

    Die zweite Fremdsprache auf ein doch ganz gutes Niveau zu bringen – ist Dir
    das im totalen Alleingang gelungen? Wenn ja – wie hast Du mit den Unterlagen
    gearbeitet und was hast Du zusätzlich noch gemacht?

    Wie viel „Energie“ hast Du dafür aufgebracht?

    Gruss
    Harry

    Antwort

  2. harderbetterstronger
    Mrz 21, 2014 @ 20:35:14

    Hallo und vielen Dank für Deinen Kommentar!
    Ein Sprachtalent bin ich nicht wirklich. Aber in Englisch hatte ich bereits sehr viel Übung. Französischunterricht hatte ich auch schon einmal gehabt, also war der Einstieg für mich hier etwas leichter. Zum Thema Sprachen schreibe ich gerne nochmal etwas, aber ich kann bereits sagen, dass ich als Visueller Lerntyp sehr, sehr viel gelesen habe. Das bringt mir persönlich einfach am meisten. Auch Übungsaufgaben sind superwichtig.
    Wie bereits in einem anderen Artikel erwähnt habe ich auch einen VHS-Kurs für Französisch besucht. Da konnte man das Sprechen sehr gut üben.
    Energie ist ein gutes Stichwort. Während meiner Fernlerzeit musste ich häufig an meine letzten Energiereserven gehen, aber es gab immer eine Möglichkeit, das auch zu schaffen. Zum Thema Motivation habe ich auch noch ganz viel zu sagen! 😉
    Ich hoffe, das konnte Dir fürs Erste weiterhelfen!

    Liebe Grüße,
    Christina

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: